Studium in Aachen

Studieren in Aachen: Die Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule Aachen (RWTH) genießt einen ausgezeichneten Ruf in den Bereichen der Natur- und Ingenieurwissenschaften! In allen Rankings der großen Zeitungen und Verlage findet man die RWTH immer unter den vordersten Plätzen wieder. Insbesondere in den Fächern Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Physik, Maschinenbau und Wirtschaftingenieurwesen nimmt die RWTH in Deutschland eine Spitzenposition ein. Im Studiengang Medizin geht die Universitätsklinik Aachen neue Wege. Die neue Approbationsordnung (2002) für Ärzte, welche die Ausbildung und die Prüfungen im Medizinstudium bundeseinheitlich regelt, ermöglicht die Durchführung eines Modellstudiengangs, der das bisherige unflexible und stark reglementierte System ersetzt. Die Studenten kommen schon früher in den Kontakt mit den Patienten, der Zusammenhang zwischen Theorie und Praxis wird verbessert, und es werden Schwerpunkte in dem Studium ermöglicht. Der ausgezeichnete Ruf der RWTH wurde nicht zuletzt auch nochmals durch die Exzellenzinitiative bestätigt. Seit dem Wintersemester 2007/2008 gehört die RWTH zu den neun Eliteuniversitäten in Deutschland.

Neben der RWTH bietet Aachen auch eine Fachhochschule (FH Aachen), die ebenfalls einen ausgezeichneten Ruf genießt. Zusätzlich zu den ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtungen ist die FH Aachen in den kaufmännischen Studiengängen eine der besten Adressen in Deutschland 


RSS RSS Feed der RWTH Aachen

  • Die Projekte der RWTH Digi-Fellows – Augmented Reality in der exzellenten Lehre (ARieL)
    Projektbeschreibung von Prof. Anja Richert Der Einsatz von innovativen digitalen Technologien hält immer tiefer Einzug in die Hochschullehre. Dennoch stecken Technologien wie Virtual und Augmented Reality (VR/AR) noch in den Kinderschuhen, insbesondere was die effektive didaktische Einbindung in Lehrveranstaltungen betrifft. Mit diesem Thema der Digitalisierung der Hochschullehre mittels Augmented Reality befasst sich auch Prof. Dr. […]
    Susanne Römmer
  • Innovationen in der digitalen Hochschullehre – die Projekte der RWTH-Digi-Fellows
    Im November letzten Jahres wurde zum ersten Mal die Auszeichnung „Fellowship für Innovationen in der digitalen Hochschullehre“ vom Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung NRW und vom Stifterverband verliehen. 14 der 46 Bewilligungen gingen an Lehrende der RWTH. Das Programm will Anreize für die Entwicklung und Erprobung digital gestützter Lehr- und Prüfungsformate (beispielsweise MOOCS, flipped/inverted […]
    Susanne Römmer
  • OER-Initiative der Fakultät für Bauingenieurwesen
    Im Zuge der Digitalisierungsstrategie der RWTH Aachen haben sich die Dozenten der Fakultät für Bauingenieurwesen auf eine ganze Palette von Maßnahmen verständigt, die das Lehren und Lernen qualitativ weiter verbessern sollen. Eine der Maßnahmen ist die Erstellung von Video-basierten Open Educational Resources (OER). Seit September 2016 veröffentlich die Fakultät für Bauingenieurwesen wöchentlich ein Video als […]
    Sven Wamig
  • Call for Papers: e-Prüfungs-Symposium 2017
    Am 19. und 20. September 2017 richtet das Zentrum für Multimedia in der Lehre (ZMML) an der Universität Bremen das vierte e-Prüfungs-Symposium aus. Der Tagungsschwerpunkt „Neue Prüfungsformen im Zeitalter der Digitalisierung“ umfasst folgende Aspekte: Strategien und Auswertungsmethoden zur Prüfung höherer Lernzielniveaus Lösung prüfungsdidaktischer Herausforderungen Forschungsergebnisse zur Kompetenzdiagnostik Konzepte und Ergebnisse zu adaptiven Prüfungen, mobile Assessment und Gamification Constructive Alignment-Konzepte im E-Assessment […]
    Anja Fitter
  • Tagungsband – Kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen
    Im Nachgang der Tagungen Teaching is Touching the Future und dem e-Prüfungs-Symposium, welche Ende September 2016 unter dem gemeinsamen Titel Kompetenzorientiertes Lehren, Lernen und Prüfen an der RWTH Aachen stattfanden, wurde nun ein Tagungsband veröffentlicht. Dieser beinhaltet detaillierte Ausarbeitungen der Keynotes, Vorträge, Workshops und Poster der Tagung. Der Tagungsband kann in digitalem Format beim Universitätsverlag […]
    Sven Wamig
  • Ein Hingucker von ExAcT: Prozessvisualisierung und Gestaltung von Flipcharts
    Dieses Seminar bietet anwendungsorientierten Input und bringt Farbe in den Lehralltag! Hier ist Kreativität gefragt! Immer wieder sind Teilnehmende begeistert von der Weiterbildungsveranstaltung Prozessvisualisierung und Gestaltung von Flipcharts, bei der jeder, so scheint es, auch manchmal überraschend, seine künstlerische Seite entdeckt. Der Erfolg von Präsentationen innerhalb von Lehrveranstaltungen oder Meetings hängt maßgeblich davon ab, auch […]
    Larissa Köttgen
  • Vernetzt, Innovativ, International
    Das Bundeskabinett hat im Februar 2017 die Strategie der Bundesregierung beschlossen, wie in Zukunft die internationale Ausrichtung des deutschen Bildungs-, Wissenschafts- und Innovationssystems gestaltet werden soll. Die Strategie zur Internationalisierung von Bildung und Forschung, die unter Federführung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung erarbeitet wurde, nimmt Digitalisierung, zunehmenden globalen Wettbewerb um Wissen und Märkte, Umweltveränderungen […]
    Sven Wamig
  • Neuer ETS-Aufruf
    Auch in diesem Jahr wird es einen neuen Aufruf des Exploratory Teaching Space (ETS) zur Einreichung innovativer Lehrprojekte geben. Der Aufruf wird vorausichtlich am 21.03.2017 per Email sowie auf der Webseite veröffentlicht werden. Die Anträge können dann bis (voraussichtlich) 09.05.2017 per online submission übermittelt werden. Wir freuen uns auf viele spannende Ideen!
    Susanne Römmer
  • ExAcT Lunch Lehre: Selbstorganisation und Flexibilisierung im Studium stärken und Kompetenzorientierung schaffen
    Digitalisierung bedeutet nicht nur Einbindung neuer Technik, sondern kann besonders im Bereich der Lehre weitaus mehr Möglichkeiten bieten. Oft hört man Sätze wie „Lehre im Zeitalter der Digitalisierung“ oder Buzzwords wie „Blended Learning“ und denkt sofort an Tablets, Videoformate oder Gamification. Dabei geht es gerade im Bereich der Lehre nicht nur um den innovativsten Einsatz […]
    Larissa Köttgen
  • Lehre-hoch-n – Hochschullehre gemeinsam gestalten
    Im Zeitraum von 2012 bis 2016 haben die Alfred Toepfer Stiftung, die Joachim Herz Stif­tung, die NORDMETALL-Stiftung, der Stifterverband und die VolkswagenStiftung begonnen, das Projekt „Lehren – Das Bündnis für Hochschullehre“ aufzubauen, um Akteure der Lehr­ent­wicklung weiterzubilden, den Austausch anzuregen und den Transfer zu be­glei­ten. Während dieser Phase wurden Austauschformate erprobt und mit wissenschaftlicher Be­gleit­­­forschung […]
    Sven Wamig